Datenschutzerklärung

Datenschutz

1. Allgemeines
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst.
Wir erheben Daten zum einen zum Zwecke der Vertragsabwicklung (wie Beauftragung, Bezahlung, Dienstleistungserbringung) und zum anderen um beim Besuch unseres Internetangebotes ein sicheres und für die Nutzer optimiertes und funktionsfähiges Internetangebot zur Verfügung stellen zu können.
Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“), wenn Sie unser Onlineangebot (Webseite) besuchen und nutzen oder Aufträge erteilen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
Die Begriffe, wie z.B. „Nutzer“, „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ richten sich nach den Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

1.1. Verschlüsselung
Denken Sie daran, dass eine Übertragung von Daten im Internet oder das Versenden von E-Mails nie lückenlos vor dem Zugriff Dritter geschützt sein kann. Aus diesen Gründen benutzen wir auf unserer Webseite Secure Sockets Layer bzw. Transport Layer Security, also eine SSL-Verschlüsselung. Unberechtigte Dritte können dann die übermittelten Anfragen und Daten, wie Bestellvorgänge oder Zahlungsvorgänge und Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister, nicht mitlesen. Die Verschlüsselung ist daran erkennbar, dass in der Adresszeile des Browsers https://
statt nur http:// vor der URL steht. Aktuelle Browser zeigen zusätzlich ein Schloss- Icon an.
Unserer Server wird in der Regel automatisch auf eine sichere Verbindung umleiten.

1.2. verantwortlich für die Datenerfassung Die Datenverarbeitung auf dieser Webseite erfolgt durch den Webseitenbetreiber, dieser ist auch verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung:

Fuehrmed GmbH, Dorotheenstr.14b, 59425 Unna, Handelsregister: HRB 9468,

Registergericht: Amtsgericht Hamm, vertreten durch den Geschäftsführer Lachezar

Lozanov. E-Mail: info@fuehrmed.de

1.3. Erfassung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und nur in dem Umfang erhoben, wie Sie diese selbst zur Verfügung stellen. Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder über das Anfrageformular oder per E-Mail Anfragen oder Nachrichten zusenden, werden die von Ihnen getätigten Angaben, auch getätigte Angaben von Kontaktdaten wie Name, Anschrift, E-Mail- Adressen, Telefonnummer oder Zahlungsinformationen gespeichert.

1.4. Zweck der Datennutzung
Daten werden zur Bearbeitung der Anfrage oder Beauftragung und eventueller weiterer Nachfragen zur Bearbeitung der Anfrage oder Beauftragung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Folgendes muss besonders deutlich hervorgehoben werden:

1.5. Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung
Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung können Sie jederzeit widerrufen. Eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns reicht aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Bezüglich Daten, die aufgrund der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO verarbeitet werden (welche Daten betroffen sind, können Sie dem weiteren Text entnehmen), haben Sie das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung dieser
personenbezogenen Daten zu erheben. Personenbezogenen Daten werden von uns nicht mehr verarbeitet, wenn Sie
Widerspruch einlegen, außer wir weisen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Datenverarbeitung bezweckt die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

1.6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.  Wenden Sie sich dazu an uns: Fuehrmed GmbH, Dorotheenstr.14b, 59425 Unna, Handelsregister: HRB 9468, Registergericht: Amtsgericht Hamm, vertreten durch den Geschäftsführer Lachezar Lozanov. E-Mail: info@fuehrmed.de

Ihr Recht ist davon abhängig, dass eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten. Für die Dauer der Prüfung der Richtigkeit der personenbezogenen Daten durch uns, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.
  • die Verarbeitung der personenbezogenen ist Daten unrechtmäßig. Sie können statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.
  • Wir benötigen die von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger. Sie benötigen diese Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt. Solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unsererseits gegenüber Ihren Rechten überwiegen, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten verlangen.

Wurde durch Sie die Verarbeitung der Daten eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von deren Speicherung abgesehen — nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wir werden Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

1.7. Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung
Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten, über deren Herkunft, deren Empfänger und den Datenverarbeitungszweck. Gegebenenfalls besteht ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

1.8. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht Ihnen, soweit Sie betroffen sind, ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

1.9. Datenübertragbarkeit
Sie können verlangen, dass Daten die von uns datentechnisch verarbeitet werden, weil Sie eingewilligt haben oder dies zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen geschieht, Ihnen in einem gängigen, maschinenlesbaren Format ausgehändigt werden. Sie können verlangen, dass diese Daten Dritten ausgehändigt werden, wenn dies technisch machbar ist.

1.10. Widerspruch gegen Werbe-E-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

1.11. Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

2. Verarbeiten von Kunden- und Vertragsdaten

2.1. Datenverarbeitung bei Vertragsabschluss und Beauftragungsvorgang
Wir bieten Betreuungsleistungen an. Dafür verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages notwendigen, personenbezogen Daten – soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind und die Sie uns dafür zur Verfügung stellen.

2.2.1 Hierzu gehören, wenn Sie eine allgemeine Anfrage stellen:

  • Vorname und Familienname
  • E-Mail-Adresse
  • wenn angegeben, die Telefonnummer

Die personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen und eventueller vertraglicher Gewährleistungsrechte oder eventueller Garantierechte gespeichert und danach grundsätzlich gelöscht. Davon ausgenommen sind die nach Handels- und Steuerrecht gesetzlich notwendigen Daten des Vertragsverhältnisses,
welche wir für die gesetzlich vorgesehenen Zeiträume aufbewahren. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben daher unberührt.
Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wonach die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet ist.

2.2.2. Hierzu gehören, wenn Sie ein unverbindliches Angebot erhalten möchten:

  • Vorname und Familienname
  • Rechnungsanschrift und gegebenenfalls Dienstleistungsortanschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsdaten und Bezahldaten
  • wenn angegeben, die Telefonnummer
  • besondere Arten personenbezogener Daten, Gesundheitsdaten nach § 4a Abs. 3 BDSG

Besondere Arten personenbezogener Daten, Gesundheitsdaten nach § 4a Abs. 3 BDSG – Einwilligungserklärung nach § 51 BDSG
Soweit zur Erstellung eines Angebots besondere Arten personenbezogener Daten, Gesundheitsdaten nach § 4a Abs. 3 BDSG, erhoben werden, geschieht dies nur mit Ihrer besonderen ausdrücklichen Einwilligung. Welche Daten dies sind, ergibt sich aus unserem „Fragebogen Pflege zu Hause“. Diese Angaben sind unerlässlich, um ein konkretes Angebot für unsere Dienstleistung abgeben zu können. Die besondere ausdrückliche Einwilligung muss auf dem Fragebogen gesondert von Ihnen erteilt werden. Es handelt sich dabei um eine Einwilligungserklärung nach § 51 BDSG. Zu den Gesundheitsdaten gehören unmittelbare Informationen über den Gesundheitszustand einer Person und Daten aus denen Informationen über den Gesundheitszustand hervorgehen“ (Art. 4 Nr. 15 DSGVO). Die personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen und eventueller vertraglicher Gewährleistungsrechte oder eventueller Garantierechte gespeichert und danach grundsätzlich gelöscht. Davon ausgenommen sind die nach Handels- und Steuerrecht gesetzlich notwendigen Daten des Vertragsverhältnisses, welche wir für die gesetzlich vorgesehenen Zeiträume aufbewahren. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben daher unberührt. Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wonach die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet ist.

2.4. Datenverarbeitung bei Abwicklung des Dienstleistungsvertrages
Wir übermitteln personenbezogene Daten nicht an Dritte.

2.4. Registrierung auf dieser Webseite
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, auf unserer Webseite erweiterte Funktionen, z. B. eine Übersicht über Stellenangebote für Bewerber zu nutzen, wenn Sie sich registrieren. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir nur um die jeweiligen Funktionen bereitzustellen, für die sich angemeldet haben. Diese müssen vollständig sein. Wenn
Sie Ihre Registrierung löschen, werden auch Ihre bis dahin gespeicherten Daten gelöscht.
Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung. Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns reicht aus. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf
unberührt.

2.4. Kontaktformular, Kontakt per E-Mail
Die von Ihnen im Anfrageformular oder im Kontaktformular eingegebenen oder per E-Mail oder auf sonstigem Wege übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer
Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Die Verarbeitung der in das Anfrageformular oder in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns reicht aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

2.5. Bewerber und Bewerberinnen
Bewerber und Bewerberinnen, die mit Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, erklären sich mit der entsprechenden zweckgebundenen Nutzung der übermittelten Daten während der Bearbeitung der Bewerbung einverstanden. Nach Ende des Bewerbungsprozesses werden diese Daten gelöscht.
Ein Bewerbungsprozess erfolgt auf der Webseite durch verschlüsselte Übermittlung der Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer mittels Formular und gegebenenfalls sich anschließender Übersendung der Bewerberunterlagen per E-Mail oder per Post durch den Bewerber bzw. die Bewerberin. Bewerber und Bewerberinnen erklären sich einverstanden mit der zweckgebundenen Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon. Die Dauer der Aufbewahrung der Daten, die im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben werden, beträgt ab Zeitpunkt der elektronischen Erfassung bzw. ab den postalischen Eingang maximal 3 Monate. Längere Aufbewahrungsfristen von Bewerbungsunterlagen können schriftlich vereinbart werden. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine formlose Mitteilung  per E-Mail an uns reicht aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

3. Datenerfassung und Datenverarbeitung bei Nutzung der Webseite
Es werden Daten erhoben, die ein sicheres und für die Nutzer optimiertes und funktionsfähiges Internetangebot anbieten zu können.

Im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt es sich dabei um ein unsererseits berechtigtes Interesse, unsere Internetseite zu optimieren und die Funktionsfähigkeit für die Nutzer sicherzustellen und ist daher zulässig.

3.1. Server-Log-Dateien
Der von uns in Anspruch genommene Webdienste-Anbieter, SUPERHOSTING.BG EOOD,  Iztok, G.M. Dimitrov Straße Nr. 36, 1797 Sofia, Bulgarien („СУПЕРХОСТИНГ.БГ“ ЕООД, България, София 1797, бул. „Г.М. Димитров“ №36), auf dessen Server diese Seite gespeichert ist, erhebt und speichert automatisch folgende Daten, wenn Sie eine oder mehrere unsere Webseiten aufrufen, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten:

  • sogenannte Referrer-URL
  • das benutzte Betriebssystem, den Browsertyp und die Browserversion und User Agent.
  • verwendetes Betriebssystem des Seitennutzers
  • den Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit und Datum der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Die IP-Adresse von Besuchern der Website wird vom Webdienste-Anbieter nur anonymisiert gespeichert. Wir haben nur Zugriff auf die anonymisierte IP-Adressen. Ein Personenbezug ist nicht mehr herstellbar.
Die Logfiles werden 90 Tage gespeichert. Backups werden 30 Tage in verschlüsselter Form aufbewahrt.
Mit unserem Webdienste-Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es besteht ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website und der Verhinderung illegaler Nutzung.

3.3. Cookies

Wir verwenden auf unserem Onlineangebot so genannte Cookies. Cookies werden auf Ihrem Endgerät (z. B. PC, Smartphone) als kleine Textdateien von ihrem Browser gespeichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Dazu verwenden wir Session-Cookies. Diese dienen z. B. dazu festzustellen, ob Sie eingeloggt sind oder um vorgenommene Einstellungen beizubehalten. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.
Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, den genutzten Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und so die gleichen Einstellungen auf unserer Webseite
bereitzustellen.
Das Speichern von Cookies kann von Ihnen in Ihrem Browser eingestellt werden: Sie können grundsätzlich einstellen, dass Cookies niemals, nur manchmal oder nur bei bestimmten Webseiten oder nur temporär gespeichert werden. Eventuell funktioniert unsere Webseite dann nicht mehr so, wie sie sollte.
Im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO handelt es sich dabei um ein unsererseits berechtigtes Interesse, unsere Internetseite zu optimieren und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite für die Nutzer sicherzustellen und ist daher zulässig.

3.4. Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).
Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten erfasst:

  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten, Ihr „Klickpfad“
  • Erreichung von „Website-Zielen“
  • Ihr Nutzerverhalten (beispielsweise Klicks, Verweildauer, Absprungraten)
  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Website/ über welches Werbemittel Sie auf diese Website gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre pseudonyme Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Website und des Erfolgs unserer Marketing-Kampagnen.

Empfänger
Empfänger der Daten ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Auftragsverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um. Die Google LLC mit Sitz in Kalifornien, USA, und ggf. US-amerikanische Behörden können auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Übermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung von Daten in die USA kann nicht ausgeschlossen werden.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Rechtsgrundlage und Widerrufsmöglichkeit
für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen bei  dem Cookies – Banner  unserer Webseite aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de und unter https://policies.google.com/?hl=de.

Speicherdauer
Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

3.5. Google Analytics Remarketing
Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.
Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.
Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.
Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.
Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.
Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

3.6. Google AdWords und Google Conversion-Tracking
Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).
Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.
Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Die Speicherung von “Conversion-Cookies” und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.
Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

3.7. Unsere Social–Media–Auftritte

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke
Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten
sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.
Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend
analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. LikeButtons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden
zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann
der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre
personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht
eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung
erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch
Erfassung Ihrer IP-Adresse.
Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in
denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene
Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen
Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen
Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.
Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen
nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den
Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den
Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage
Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei
handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen
Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den
Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a
DSGVO).

Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten
Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z. B. Facebook) besuchen, sind wir gemeinsam mit dem
Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge
verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung,
Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl ggü. uns als auch ggü. dem Betreiber des
jeweiligen Social-Media-Portals (z. B. ggü. Facebook) geltend machen.
Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-PortalBetreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale
haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen
Anbieters.

Speicherdauer
Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen
gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung
zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies
verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb.
Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.
Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken
gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei
den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen
Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von
Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung (Controller Addendum)
geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw.
Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unsere Facebook-Page besuchen. Diese Vereinbarung können Sie
unter folgendem Link einsehen:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu
auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt.
Details finden Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und
https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook:
https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Stand 27.11.2020